Fortbildung

Sich als Mensch im Körper zu beheimaten,ist auch ein geistig-seelischer Prozess. Dieser schöferische Prozess findet ein ganzes Leben lang statt und ist geprägt von Wandel. Im Wandel wirken die Geburtlichkeit des Menschen ebenso wie seine Sterblichkeit als Kräfte - sich abwechselnd, sich gegenseitig tragend, sich ergänzend. Je nachdem wie dieser Prozess verläuft, entsteht BeGEISTerung am Leben oder eine in heutiger Zeit kollektiv oft spürbare Depression.

In der Fortbildung wollen wir uns diesem schöpferischen Prozess zuwenden. Die Bewusstheit um das geistige Durchwirkt-Sein und die Beseeltheit des Körpers eröffnet neue Potentiale.

mehr

Ein Einstieg in die Fortbildungsgruppe ist noch zum 2. Fortbildungsmodul am 10. - 12. Mai 2019 möglich. Dieses Modul würde dann als Einführungsmodul gelten. Dort erhalten Sie einen guten Eindruck und können fundiert entscheiden, ob Sie im 1. Jahr der Fortblidung (Module 3-6) dabei sein möchten.

 

 

Hier können Sie sich den Anmeldebogen und die Datenschutzerklärung aufrufen.